Warum braucht man überhaupt noch einen MP3 Player?

Warum braucht man überhaupt noch einen MP3 Player?


Es ist einige Tage her, seit ich bei uns auf der Website eine Werbung gesehen habe. Eine von jenen, die icht ich mache Sondern so eine klassische 15% Aktion. Man hat da 15% Reduktion auf MP3 player erhalten. Tatsächlich auf MP3 Player. Ich weiss ja nicht wann du zum letzten mal einen Mp3 Player genutzt hast aber bei mir ist es lange her. Ich nutze inzwischen nur noch mein Mobiltelefon. Das hat einen einfachen Kopfhörereingang. Als Streamingplattform nutze ich Spotifry wie viele auch Aber anscheinend gibt es noch einen markt für MP3 Das hier ist der FiiO X7 Mark II Der Name klingt als ob das Gerät für Profis ist. Wir schauen uns dieses Gerät jetzt mal genauer an Denn Linus und ich haben uns gefragt, weshalb es überhaupt noch MP3 player gibt. Jetzt packen wir es einfach mal aus und schauen was und in der Schachtel erwartet. Dashier ist das Gerät selbst. Es hat ein Haufen Elemente die man von seinem alten Walkman, Discman oder MP3 Player kennt. Hier hat es ein Volumenrad Hier befindet sich der Play / Pause Knopf. Und mit diesen zwei Knöpfen kann man den Track wechseln. Hier oben hat es einen Bildschirm An / Aus Knopf Wenn man den Bildschirm einschaltet, werden jene die es kennen bemerken, dass dashier Android ist. Dieser MP3 Player läuft tatsächlich mit Android. Von der Software her ist es ein Telefon, das nicht telefonieren kann. Dafür hat man aber zwei Speicherkarten Slots auf der Seite. man kann somit den internen Speicher von 64 GB auf 512 GB erhöhen. was natürlich unheimlich cool ist. Denn seine wahre Stärke, zeigt dieses Teil erst mit lokal gespeicherter Musik. Also alle Leute die Streaming nicht mögen, Man hat auch diverse Möglichkeiten die Musik abzuspielen. man hat nicht einfach nur einen Kopfhörereingang und fertig, sondern hier hat man einen normalen Kopfhörereingang, hier einen 11.5mm Eingang, und hier oben denn unten hatte es mit dem USB Eingang nicht mehr genug Platz, hat es einen Optical Out, einen Line Out und vieles mehr. Es sind also sehr vile interessante Dinge verbaut, insbesondere für Leute die Audio etwas ernster nehmen. Also wenn du einfach ein Pendler bist, der etwas Musik hört, oder im Fitnesscenter etwas Musik hörst, reicht ein Smartphone gänzlich aus. Aber wenn du Musik ernst nimmst, also wirklich Audiophil bist, oder du bist professionel im bereich Musik tätig, ist dashier definitiv etwas, das du in Betracht ziehen solltest. Im Lieferumfang ist natürlich nicht nur dashier beinhaltet, sondern, und jetzt wird es wirklich cool: Hier hat es einen Adapter den wohl jeder kennt der mit Musik arbeitet. und hier auch noch im selben Säckchen, hats noch dieses kleine teilchen. Auf den ersten Blick ist nicht ganz ersichtlich für was es gut ist aber in diesem Kistchen hier zeigt FiiO, dass sie es wirklich ernst meinen mit dir und dich auch als Kunden ernst nehmen. denn hier drin, hat es einen Schraubenzieher. Dieser Schraubenzieher kann, wenn man die Gummihülle entfernt. die das Ganze etwas stosssicherer macht, also auch an mögliches herunterfallen des Gerätes wurde gedacht. Hier auf der Seite befinden sich die besagten Schrauben Es sind sternförmiche kleine Schrauben. Mit dem mitgelieferten Schraubenzieher kann man diese aufschrauben. Wenn man diese Platte dann entfernt hat, sieht sie doch ganz ähnlich aus, wie das Teil das ich vorher ausgepackt habe. Es handelt sich hierbei um eine Art Riegelmechanismus. Denn das hier, ist ziemlich cool, denn es ist ein Verstärker. Er ist abnehmbar. und ich vermute schwer, ohne gross Ahnung von Verstärkern zu haben, dass sich das Gerät so an einen anderen Verstärker anschliessen lässt. Also ist das hier der mobile Verstärker, und das hier ist einfach der Player den man auch an einen statischen Verstärker anschliessen kann. Wenn du also Audiophil bist und auch unterwegs geile Soundqualität haben willst, dann gönn dir dieses Teil denn es ist so, dass dieses Gerät wirklich nur mit lokaler Musik brilliert. Es hat einen Player darauf, der FiiO Music heisst darauf hat man ganz viele Amplifier sowie auch Höhen- und Tiefenregulatoren. das funktioniert aber nur mit lokal gespeicherter Musik. Mit Spotify funktioniert das also nicht, denn Spotify ist tatsächlich nur an Kunden gerichtet, die Musik einfach nur konsumieren und nicht damit interagieren. Es ist also definitiv kein Gerät für Leute die einfach beim Zugfahren Musik hören wollen ausser du bist ein riesen Musik fan oder gar Musikschaffender, dann lohnt es sich sicherlich sich dieses gerät genauer anzuschauen. Ich gehe jetzt etwas Musikhören, nachdem ich dashier wieder verschraubt habe. Ciao miteinander!

6 thoughts on “Warum braucht man überhaupt noch einen MP3 Player?

  1. Seht no cool us aber ich blieb glaub trotzdem bi mim Handy 😅

  2. 699 CHF??!! Würde es ja kaufen wenn es 69 CHF kosten würde…

  3. Wärs ä chli günschtiger wot cha dr fio x5 mark 3 choufe.

  4. Isch scho no schaad das dr Dominik offebar nid eso ganz verschtande het wieso e 700.- "MP3" player näbem smartphone überhoupt exischtiert. Das dr FiiO z.B. mit fasch aune verluschtfreie Audioformat cha umgah, dauso dateformat und qualität wie si normalerwiis im Chino oder Musigschtudio bruucht wird. Oder das der Digital-Analog-Wandler und Verstercher im FiiO ganz e anderi qualität und leischtig erreicht aus das was ime smartphone normalerwys verbout wird (Ruschabschtand, Dynamik, Linearität,…).
    Weme mau richtig ane lost und ds glyche lied zwüsche smartphone per streaming und billig-chopfhörer oder lossless datei mit FiiO-DAC und guete chopfhörer verglycht merkt eigentlich fascht jede der unterschiid und erläbt (oder "erlost") plötzlich es bekannts lied ganz anders. Me mues ja ou nid grad der X7 für 700.- choufe, es git ou günschtigeri aber immer noch sehr gueti Grät wo 10x besser si aus jedes telefon zum musig lose.

  5. Es ist kein MP3 Player. Dass es bei den Hi Res Playern um Soundqualität geht, und dass besonders der Fiio X5 III den Preis mehr als wert ist, und an sich jeder Player schon ab hundert Euro das Smartphone in Sachen Soundqualität um Ligen übertrifft sollte keinen überraschen.

  6. Which language is that? Can anyone tell me pls?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *